„Wer Visionen hat, sollte nicht zum Arzt gehen, sondern bei den Grünen Politik machen!“

Ein erfolgreicher Parteitag liegt hinter uns. Auf der gestrigen Landesdelegiertenkonferenz der NRW-Grünen haben wir nicht nur einen neuen Landesvorstand gewählt, sondern mit überwältigender Mehrheit beschlossen, Koalitionsverhandlungen mit der SPD zur Bildung einer rot-grünen Regierung in NRW auf der Basis wechselnder Mehrheiten einzugehen.

Die große Unterstützung der Basis und das Vertrauen in die Grüne Verhandlungskommission und in unsere Verhandlungsführerin Sylvia Löhrmann geben Kraft für die nächsten Wochen. NRW muss grüner werden, wir wollen den Politikwechsel gestalten, für den wir bei der Landtagswahl gewählt wurden!

Ich freue mich riesig über meine Wahl zum Landesvorsitzenden mit 88,4% – ein Traumergebnis, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. Danke an Alle für die tolle Unterstützung und den Zuspruch vor, während und nach der LDK!

Meine Bewerbungsrede ist jetzt auch online zum Nachsehen und -hören:

Bewerbungsrede auf der LDK in Neuss

Ich freue mich auf zwei spannende Jahre, auf die Zusammenarbeit mit meiner Vorsitzenden-Kollegin Monika Düker und dem gesamten Team im neuen Landesvorstand!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

1 Kommentar

  1. Thomas Möws

    Hallo Sven,

    zunächst darf ich dir mit etwas Verspätung aus deinem Heimat-OV Troisdorf zu Wahl gratulieren. Leider haben wir es nie geschafft mit deinem Vorgänger im Amte, auch ein netter Kerl, mal eine Veranstaltung bei uns zu organisieren. Die neue Gelegenheit möchte ich allerdings nicht verpassen. Also, hättest du Lust, eventuell mit Horst Becker zusammen, an einer Veranstaltung zum Thema Rot-Grüne Minderheitsregierung in NRW teilzunehmen? Wir würden dann auch nach Spich einladen, dann wäre der Weg vom elterlichen Haus nicht so weit. Um dir in deinem Amt ein wenig Luft zu gönnen, würde ich gerne einen Termin nach den Sommerferien vorschlagen.

    Also, melde dich mal, wie es aussieht…

    Mit herzlichsten Grüßen

    Thomas
    (Sprecher des OV Troisdorf, quasi lokaler Kollege)